Inlineskaterhockey – Eishockey auf Inlinern

Die Sportart Inline-Skaterhockey wird nur vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband e.V. (DRIV) bundesweit als organisierter Spielbetrieb angeboten. Der DRIV ist ein deutscher Sportspitzenverband mit Anerkennung durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und verfügt über die sechs (selbständigen) Sparten Rollkunstlauf, Rollhockey, Speedskating, Skateboard & Inline-Agressive, Inline-Hockey sowie über Inline-Skaterhockey mit insgesamt ca. 23.000 Mitgliedern. In jedem Bundesland gibt es entsprechende Landesverbände. Durch diese Verbandsstrukturen sind notwendiger Versicherungsschutz für die Vereine, anerkannte Trainerlehrgänge, Zuschüsse durch den Landessportbund (LSB) sowie die Nutzung von städtischen Hallen oder Anlagen gegeben.
Im Inline-Skaterhockey gibt es in Deutschland 250 angemeldete Vereine mit 450 Mannschaften und knapp über 6.000 gemeldeten Aktiven. Die Organisation erfolgt durch die Sportkommission Inline-Skaterhockey des DRIV, die sich Inline-Skaterhockey Deutschland (ISHD) nennt. Sitz der ISHD ist in Köln mit dort eigener Geschäftsstelle. Die ISHD verfügt über eine eigene, umfangreiche Webseite sowie über eine eigene Seite im Videotext ( WDR 3 – Seite 288). Die Entwicklung der Mitgliedszahlen ist absolut positiv mit jährlichen, zweistelligen Zuwachsraten.

(Quelle: http://www.ishd.de)

In Erftstadt bieten die FLAMES-ERFTSTADT (Rhein-Erft) Inlineskaterhockey für Kinder ab 5 Jahren bishin zu den Erwachsenen (Hobby-Team) an. Die FLAMES spielen im Ligabetrieb der ISHD mit den Bambini, Schülern und Jugend und sind dabei sehr erfolgreich. Probetraining ist in allen Altersgruppen jederzeit möglich.

GAMEDAY – Freundschaftsspiele Erftstadt-Köln West und Kaarst am 07.Juli

Leichtathletik für Kinder

Bambini-FLAMES holen Tabellenführung zurück! Spannende Partie gegen die Monheim Skunks

LIGASPIEL_1004_MONHEIM_001

Das war nichts für schwache Nerven! Die krankheitsbedingt und wegen Kommunion-Terminen etwas dezimierten Bambini-FLAMES waren bei den Monheim Skunks zu Gast, die mit doppelt so großem Kader antraten. In der Anfangsphase testeten die beiden Teams sich aus, leichte Vorteile fanden sich bei den Monheim Skunks, die einen groben Abwehrfehler der FLAMES sofort nutzten und mit 2 Toren in Führung gingen. Das weckte den Kampfgeist bei den Bambini-FLAMES die in den folgenden Minuten den Ausgleich erspielen konnten. Beide Teams kämpften verbissen in den Zweikämpfen, die FLAMES konnten hier aber in Führung gehen. In den letzten Minuten gleichen die Monheim Skunks auf 4 : 4 aus, die Spannung steigt, zwei Minuten verbeleiben und es gelingt den FLAMES, noch ein Tor zu schießen. Mit großer Erleichterung können die FLAMES nach der Sirene mit einem 4 : 5  in Monheim die Tabellenführung der Bambini-Liga C zurück holen.

Nach dem Abgrüßen luden die Monheim Skunks die Bambini-FLAMES noch zu einem Eis ein, was gerne angenommen wurde.

Nächstes Spiel für die Bambini-FLAMES ist am kommenden Sonntag, 17.04. um 14 Uhr ein Heimpsiel in der Rotbachhalle gegen die Pulheim-Vipers, die auf Tabellenplatz 2 sind. Das wird bestimmt ebenfalls ein spannendes Spiel.